Gibt es eigentlich ein gemeinsames Baustellenmanagement für die Baustellen?

22. Juli 2017 · Die vier Großbaustellen in Holsterhausen sorgen für viel Ärger bei den Autofahrern, bei der EVAG und bei den Anwohnern des betroffenen Gebiets. Die SPD Holsterhausen forderte bei Bekanntwerden der Planungen für die Großbaustellen im März schon ein gemeinsames Baustellenmanagement der Baustellenbetreiber. Davon ist aber zur Zeit wenig festzustellen. Ein NRZ-Artikel vom 19.07.2017 scheint diese Vermutung zu erhärten. Planung nachbessern!


NRWSPD: Generalangriff auf die Mieterrechte gefährdet sozialen Frieden!

18. Juli 2017 · Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW, Sarah Philipp, redet Klartext zu den Plänen der schwarz-gelben Landesregierung in puncto Mieterschutz. Von den rund 18 Millionen Einwohnern Nordrhein-Westfalens leben gut 10,3 Millionen zur Miete. Auf sie kommen unter der neuen Landesregierung harte Zeiten zu. Denn laut Koalitionsvertrag wollen CDU und FDP die sozialen Maßnahmen zur Begrenzung des Mietpreisanstiegs zurücknehmen und die Kündigungssperrfristen des Vermieters bei Eigenbedarfskündigung aufheben. Zudem sollen die Zweckentfremdung von Wohnraum und die Umnutzungen zu Eigentumswohnungen trotz steigenden Bedarfs von bezahlbaren Wohnungen erleichtert werden. Erhalt des sozialen Friedens!


Reimund Danielcik gewinnt Rundflug über Essen

12. Juli 2017 · Der Gewinner des Geschichtsquiz der Essener SPD vom 1. Mai auf dem Burgplatz heißt Reimund Danielcik. Der erste Preis ist ein Rundflug über Essen für 2 Personen. Reimund Danielcik wird selbstverständlich bei dem Rundflug von seiner Frau Fina begleitet. Den Termin können sie sich selbst aussuchen. Der Essener SPD Vorsitzende Thomas Kutschaty hat es sich nicht nehmen lassen, ihm persönlich auf dem Rollfeld des Essen-Mülheimer Flugplatzes zu überreichen. Herzlichen Glückwunsch!


Lachende Kindergesichter auf dem Sommerfest

10. Juli 2017 · Der Runde Tisch Holsterhausen lud am 8. Juli zum Sommerfest die Anwohner Holsterhausens ins Flüchtlingsdorf ein. Leider kamen nicht ganz so viele Nachbarn wie erhofft, aber das konnte die gute Stimmung während des hervorragend organisierten Festes nicht trüben. Es bleibt zu hoffen, dass es nicht das letzte Fest dieser Art mit Anwohnern und Geflüchteten gewesen sein wird. Die Teilnehmer möchten gerne eine Wiederholung. Wichtiger Schritt!


Dr. Kundt: Flüchtlinge bringen keine Seuchen und Krankheiten mit

09. Juli 2017 · Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft SozialdemokratInnen im Gesundheitswesen (ASG), Jane Splett, lud Dr. Rainer Kundt, leitender Amtsarzt des Gesundheitsamts, zu einer Gesprächsrunde ein. Dr. Rainer Kundt informierte die anwesenden SPD-Mitglieder über die medizinische Versorgung von Migrantinnen und Migranten insbesondere von Asylsuchenden hier in Essen. Mit eingeladen waren auch Vertreter des runden Tisches Holsterhausen und der Diakonie, die das Flüchtlingsheim an der Papestraße betreuen. Stadt Essen vorbildlich!


Planckgarten: Die grüne Oase im Holsterhauser Osten

09. Juli 2017 · An diesem Sonntag stellten sich alle Gemeinschaftsgärten Essens im Rahmen des Programms "Essen erfahren: Säen. Ernten. Essen" als Beitrag zum grünen Hauptstadtjahr vor. Wer wollte, konnte den von der Stadt Essen herausgebenen Flyer mit den Radrouten zu allen teilnehmenden Gärten nutzen. Der Planckgarten nahm auch teil und stellte seine Arbeit vor. Gleichzeitig konnte man auf dem Bolzplatz einen Flohmarkt besuchen. Das Wetter spielte mit. Wichtig für Menschen!


Dank an die hervorragende Kinder- und Jugendarbeit des Tus Holsterhausen

03. Juli 2017 · Der Tus Holsterhausen hatte wieder zu seinen traditionellen Tus Turniertagen vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2017 eingeladen und viele Vereine sind mit ihren Jugendmannschaften angetreten. Wie in den letzten Jahren auch stiftete der SPD-Ortsverein Holsterhausen die Pokale für die drei Turniere des Sonntags. Der Andrang der Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern und Zuschauer war trotz des nassen Wetters riesengroß. An den Ess- und Trinkständen bildeten sich häufig lange Schlangen. Applaus, Applaus!


Gute Perspektiven für den Grugapark

01. Juli 2017 · Die drei SPD-Ortsvereine aus den Stadtteilen rund um den Grugapark trafen sich zu einem Informationaaustausch mit dem neuen Fachbereichsleiter Hans-Joachim Augustin am 29. Juni in der Grugaverwaltung an der Lührmannstraße. Über 20 Genossinnen und Genossen aus den drei Ortsvereinen Holsterhausen, Margarethenhöhe und Rüttenscheid nahmen an dem Treffen teil. Herr Augustin war freudig überrascht, dass so viele offensichtlich junge Menschen zu dieser Veranstaltung gekommen waren. Informiert und diskutiert wurde nicht allein über den Grugapark, sondern auch über die anderen Bereiche, die Grün und Gruga in der Stadt Essen zu bearbeiten hat. Der grüne Mittelpunkt


Radtour durch historische Arbeitermilieus

27. Juni 2017 · Am 23. Juni 1867 wurde in Essen der Allgemeine deutsche Arbeiterverein (ADAV), der Vorläuferpartei der SPD, in Essen gegründet. Die Essener SPD nahm das zum Anlass, mit einer Reihe von großen und kleinen Veranstaltungen diesem Ereignis einen würdigen Rahmen zu geben. So machten sich eine ganze Reihe von Essener Sozialdemokraten zu Beginn der Veranstaltungsreihe auf den Weg durch das Ruhrtal, wo der Bergbau in Essen begann. Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität


SPD Kandidat Gereon Wolters überzeugte im Otto-Hue-Haus

11. Juni 2017 · Der SPD Kandidat für den Bundestagswahlkreis 120 Gereon Wolters hat auf der bürgeröffentlichen Mitgliederversammlung der SPD Ortsvereine im Bezirk III die anwesenden Bürgerinnen und Bürger sowie die SPD-Mitglieder überzeugen können. Der große Saal des Otto-Hue-Hauses war sehr gut gefüllt, als der Holsterhauser Ortsvereinsvorsitzende Benno Justfelder die Sitzung eröffnete, um dann das Wort an den Hoffnungsträger der SPD im Wahlkreis 120 zu geben. In seinen Ausführungen zu sehr vielen unterschiedlichen Themen merkte man Gereon Wolters an, dass er fernab von jeglichen rhetorischen Mätzchen seine Meinungen klar und überzeugend vortrug. Ziel Berlin


Umleitung Hufelandstraße: Viel Stau, viel Stress

04. Juni 2017 · Seit nunmehr einer Woche gibt es eine Umleitung für die Baustelle zur Einrichtung einer barrierefreien Straßenbahnhaltestelle vor dem Uni-Klinikum, damit der Verkehr großzügig an der Baustelle vorbei durch Holsterhausen geschleust wird. Die Bilanz der ersten Woche ist dabei ziemlich ernüchternd. Viele Autofahrer sind angesichts der langen Staus, der langen Ampelphasen und der verstopften Schleichwege schier genervt. Auch viele Anwohner sind angesichts des sich stauenden Verkehrs mit seinen Emissionen mit Abgasen und Lärm am "Rande des Nervenzusammenbruchs". Auf der bürgeröffentlichen Mitgliederversammlung der SPD Holsterhausen am 1. Juni nutzten einige Anwohner die Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters Klaus Persch, das Thema offen anzusprechen. Ruhe bewahren!


Notwendige Modernisierung der U-Bahnhaltestelle Savignystraße

25. Mai 2017 · Im Juni 2017 beginnt die EVAG mit dringenden Modernisierungsmaßnahmen an der U-Bahn-Haltestelle Savignystraße in Essen-Holsterhausen. Bei einem Treffen mit Vertretern des SPD-Ortvereins Holsterhausen informierte Hermann Dumke, Leiter des Immobilienmanagements und Aufsichtsratsmitglied der EVAG, über die bevorstehenden Baumaßnahmen der U-Bahnhaltestelle Savignystraße. Bereits im Juni 2017 beginnt die EVAG mit den dringend notwendigen Betonarbeiten am Aufgang West.Wichtige Maßnahme


weitere Artikel ...